Mazda 6 Sports-Line SKYACTIV-D 175 i-ELOOP

AUTO BILD - Design-Award
Mazda 6 - Zoomen: Bitte Foto klicken!
Foto zoomen: Bitte das Foto anklicken!

Das Votum der AUTO BILD Leser fällt deutlich aus:
Das schönste Auto in der „Mittel- und Oberklasse“ ist der neue Mazda6.
Rund 200.000 Leser der AUTO BILD Zeitschriften in 15 Ländern
wählten das schönste Auto Europas in verschiedenen Kategorien.

Mit 23,1 Prozent aller Stimmen verweist der Mazda6
den Maserati Quattroporte (19,1 Prozent)
und die Mercedes E-Klasse (13,1 Prozent)
auf die Plätze und gewinnt den AUTO BILD Design Award 2013.

Dem japanischen Automobilhersteller gelingt damit zum zweiten Mal
hintereinander das Kunststück,
mit einem seiner Fahrzeuge den Europa-Sieg davonzutragen:
Im vergangenen Jahr gewann der Mazda CX-5
in der Kategorie „SUV, Vans und Allradler“.

Wie der Mazda6 ist er im Stile der neuen Formensprache
„KODO – Soul of Motion“ gezeichnet,
die das Konzept der Bewegung mit der Schönheit und Kraft der Natur verbindet.
Dass dieses Design ankommt, zeigt auch die Auszeichnung
mit dem international renommierten red dot design award 2013.

KODO in seiner reinsten Form

Das Design des neuen Mazda6 ist KODO in seiner reinsten Form.
Sowohl die Limousine als auch der Kombi verbinden
die Leichtigkeit der Bewegung mit funktionaler Zweckmäßigkeit.
Kraftvolle Karosserielinien erzeugen je nach Lichteinfall unterschiedliche Farbeffekte
- insbesondere im Zusammenspiel mit der neuen Karosseriefarbe Rubinrot Metallic.

Die Seitenansicht ist geprägt von der weit nach hinten versetzten Fahrgastzelle
und den markanten Radhäusern mit bis zu 19 Zoll großen Rädern,
während die Frontpartie vom neuen Mazda Kühlergrill
und den dynamischen Tagfahrlicht-Elementen charakterisiert wird,
die erstmals über LED-Lichtquellen verfügen.

Am Heck nehmen die flügelartig gestalteten Rückleuchten
das Design der Scheinwerfer wieder auf.
Dabei setzt eine Lichtlinie die Chromleiste am Heck optisch nach außen fort
bis zu den seitlichen Charakterlinien und sorgt für einen kraftvollen Abschluss.

Harmonie als Leitmotiv – Herausragende Verbrauchswerte als Ergebnis.

Das Leitmotiv des neuen Mazda6 ist Harmonie: zwischen Außen- und Innendesign,
zwischen den dynamischen Karosserieformen
und dem großzügigen Platzangebot im Innenraum,
zwischen kraftvoller Leistungsentfaltung und herausragender Effizienz.

Als jüngste Evolutionsstufe des Mazda Zoom-Zoom Nachhaltigkeitsprogramms
zur Entwicklung umweltverträglicher Fahrzeuge
stellt der Mazda6 dank der innovativen SKYACTIV Technologien
neue Bestwerte bei Verbrauch und Emissionen auf.
So beläuft sich der Durchschnittsverbrauch der 4,87 Meter langen
Mazda6 Limousine in der 2,2-Liter SKYACTIV-D
Dieselmotorisierung mit 110 kW/150 PS
und i-ELOOP Bremsenergie-Rückgewinnung auf 3,9 Liter je 100 Kilometer,
was CO2-Emissionen von 104 g/km entspricht – ein Spitzenwert im Segment.

Der im Verhältnis 14: 1 extrem niedrig verdichtende Dieselmotor
ist auch in einer weiteren Leistungsstufe mit 129 kW/175 PS erhältlich.

Premiere feiert im Mazda6 der 2.5 l SKYACTIV-G
Benzindirekteinspritzer mit 141 kW/192 PS.
Daneben wird der ebenfalls hochverdichtende 2.0 l SKYACTIV-G Benzinmotor
in zwei Leistungsstufen mit 107 kW/145 PS und 121 kW/165 PS angeboten.

Alle Benzinmotorisierungen vereinen eine souveräne Kraftentfaltung
mit bemerkenswert niedrigen Verbrauchswerten;
so liegt der Durchschnittsverbrauch der Mazda6 Limousine
mit dem 107 kW/145 PS starken 2.0 l SKYACTIV-G Benziner
bei 5,5 Litern je 100 Kilometer (CO2-Emissionen 129 g/km).

Der Einstiegspreis für den Mazda6 als Limousine und Kombi beträgt 24.990 Euro.

Den ganzen Luxus gibt es zu einem Preis,
der deutlich unter dem gängigerer Oberklassenmodelle liegt.

Red Dot Design Award
Der Mazda6 ist sowohl als Limousine wie auch als Kombi großzügig gestaltet
und bietet einen hohen Komfort für Fahrer und Passagiere.
Dank innovativer Technologien bei Antrieb, Karosserie, Fahrwerk
und dem regenerativen Bremssystem ist das Fahrzeug kraftvoll und sparsam zugleich.
Bei niedrigen Geschwindigkeiten ist der Mazda6 erfreulich agil,
bei hohem Tempo lässt er sich bei niedriger Geräuschentwicklung präzise steuern.
Begründung der Jury: »Es gelingt dem Mazda6 in vorbildlicher Weise,
einen hohen Komfort mit sportlichen Fahreigenschaften zu verbinden.«

Veröffentlicht in AUTO BILD durch Mazda am 08.05.2013
Veröffentlicht in Red Dot Design Award durch Mazda am 04.04.2013


zum Seitenanfang
zurück zum Seitenanfang
Siehe: Copyright© [www.dornhecker.de] Alle Rechte vorbehalten!